Sie sind hier: Startseite News-Archiv 2012 News-Detail

News-Archiv 2012

19.04.2012 - Stadtumbau - Friedrichs referierte

Hierzu konnte der Vorstand keinen geringeren als den Stadtbaurat Karlheinz Friedrichs als Referent gewinnen. Nach seinem Referat wurden einzelne Maßnahmen, deren gesamten Planungen und Umsetzungen ca. 10 Jahre dauern dürften von den Südern teils heftig bis kontrovers mit dem Stadtbaurat diskutiert. Diese Maßnahmen, deren Gesamtkosten Friedrichs auf ca. 20 Mio. € schätzt, sind förderungsfähig und somit kommt bei einer Umsetzung aller Maßnahmen ein 4 Mio. € Kosteneigenanteil auf die Stadt Herne zu, der sich auf den gesamten Zeitraum erstreckt (400T € jährlich). „Es betrifft zwar nicht das Gebiet des OV Herne-Süd, aber es ist gut zu hören, dass die Straße Bergelmannshof bei der „Verschmelzung der Grünflächen am Westring“ nicht aufgegeben werden soll!“, so Christoph Nott. Eine Entfernung dieser Straße hatte zuvor in städtischen Gremien für Irritationen gesorgt. Friedrichs betonte: „Bei der Verschmelzung dieser Grünflächen gäbe es diverse Ansätze der Kreativität!“.„Auf diese Kreativität der Verwaltung sind wir dann zu gegebener Zeit im Planungsausschuss von Seiten der CDU gespannt.“ so Nott, der diesem Gremium angehört.

Im Laufe der Diskussion beantwortete Stadtbaurat Friedrichs auch Fragen, die nicht Herne-Mitte betrafen und so wurde auch der Abriss des „Krummen Hundes“ von dem Süder Horst Spiekermann, der sich stark für den Erhalt des Bauwerkes eingesetzt hatte, mit Herrn Friedrichs diskutiert.

„Dass der OV Herne-Süd nicht nur politisch diskutieren, sondern auch gesellig feiern kann wollen wir mit Ihnen am 03.Juni 2012 ab 11.00Uhr beim 21. Jazzfrühschoppen beweisen!“ so Nott weiter.

Als Band wurden „The Bavarian Dixi Lions“ verpflichtet und der Generalsekretär der CDU-NRW Oliver Wittke hat seine Teilnahme angekündigt!

« zurück » Fotostrecke

CDU Deutschlands Angela Merkel
CDU.TV Angela Merkel bei Facebook
Deutscher Bundestag
© CDU Ortsverband Herne-Süd 2012 - | powered by infinitum